overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss

Spargelrisotto mit Parmesan

Spargelrisotto mit Parmesan

Zutaten (für 4 Personen):

  • 500 g grüner Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 g Risottoreis
  • 1 l Gemüsebrühe
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Erbsen, frisch oder TK
  • 2 Stängel Basilikum
  • 20 g Butter
  • 100 g frisch geriebener
  • Parmesan
  1. Das untere Drittel des Spargels schälen, die Enden sowie die Spitzen abschneiden. Die Stangen in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und mit den Spargelstücken in einem heißen Topf in 1 EL des Öls kurz anschwitzen. Den Reis kurz mitschwitzen und mit etwas Brühe ablöschen. Mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und unter gelegentlichem Rühren nach und nach die übrige Brühe angießen. Die Flüssigkeit immer wieder vom Reis aufnehmen und 15–20 Minuten cremig köcheln lassen. Die Erbsen während der letzten 5 Minuten mit unter den Reis mischen.
     
  2. Zwischendurch die Spargelspitzen in einer weiteren Pfanne im restlichen Öl 5–6 Minuten goldbraun braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Basilikum abbrausen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und grob schneiden.
     
  3. Die Butter mit drei Vierteln des Parmesans unter das Risotto mischen und abschmecken. Das Risotto auf Schälchen verteilen und die Spargelspitzen darauf anrichten. Mit dem restlichen Parmesan und Basilikum bestreut servieren.
     




Unsere Buchempfehlung:
„Endlich Spargelzeit!“ Jan Thorbecke Verlag € 12,99 Thalia

Mehr Trends entdecken Sie in der aktuellen Ausgabe der Vielfalt: Vielfalt Magazin Nr. 33

StockFood, München © Jan Thorbecke Verlag

BACK