overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss

Orange is the new black

Lange haben wir auf den Sommer gewartet, nun ist es endlich soweit. Hat man erst mal die ersten Sonnenstunden genossen, steigt die Vorfreude auf frische Farben kontinuierlich. Sicherlich nicht unwichtig ist die Frage nach der richtigen Farbkombination, möchte man die eigene Stimmung doch bestmöglich unterstreichen. Mit dekorativer Kosmetik lässt sich ganz einfach ein sommerlicher Look kreieren. Nun gilt es neutrale Farbtöne wie Braun oder Schwarz endgültig zu überwinden, über den eigenen Schatten zu springen und neue Wege einzuschlagen. Konnte man die Sonne noch nicht ausgiebig genießen und fehlt daher der passende Teint, kann man mit auffälligen Farben gekonnt von der noblen Blässe ablenken. Ganz hoch im Kurs stehen dieses Jahr orangefarbene Töne. Ob matt oder schimmernd, ist wie immer eine Frage des Geschmacks. Damit der Sommer-Look auf jeden Fall gelingt, gilt es aber einige essentielle Schritte zu beachten. Doch fangen wir von Anfang an.

1. Vorbereitung der Haut: Um einen ebenmäßigen Teint zu erzielen, verwende ich vor der Grundierung eine dementsprechende Feuchtigkeitscreme.
Nur mit der richtigen Basis ist ein perfektes Make-up garantiert. Fast nicht mehr wegzudenken ist der Einsatz eines geeigneten Primer. Er glättet nicht nur die Haut-oberfläche, sondern minimiert auch größere Poren.

2. Grundierung: Speziell im Sommer benutze ich eine Foundation, die garantiert zu einem strahlenden Teint führt. Den gewünschten Glow erreiche ich mit dem Revlon Color Stay Make-up.

3. Concealer: Um Augenschatten entgegenzuwirken, verwende ich am liebsten den Camouflage Concealer von Catrice. Trotz sehr starker Deckkraft überzeugt er mich mit einem leichten Tragekomfort.

4. Der nächste Schritt führt mich zu meinen Augenbrauen. Für einen natürlichen Look habe ich sie zuerst mit Wonderbrow aufgefüllt, und dann jedes einzelne Härchen mit dem Augenbrauen-Mascara von Maybelline hinauf gebürstet. Diese Technik verleiht einen buschigen Look, der dieses Jahr besonders angesagt ist.

v.l.: Primer „Skin Match Protect“ von Astor € 8,95 & Concealer „Liquid Camouflage“ von Catrice € 3,45 dm drogeriemarktEyebrow-Mascara „Brow Precise Fiber Filler“ von Maybelline € 8,95 dm drogeriemarkt

5. Mein persönliches Highlight – der Augenaufschlag. Für einen unwiderstehlichen Blick verwende ich besonders gerne die Farbkombination aus dem Maybelline Color Tattoo Lidschatten Nr. 65 Pink Gold und dem L.O.V. Blush Nr. 50 Healthy Glow. Der orange Lidschatten ist eigentlich ein Blush aber selbst Make-Up Artisten verwenden Rouge oftmals als Ersatz, wenn nicht der passende Ton zur Hand ist! Die Farben passen nicht nur perfekt zum Sommer, sondern lassen die Augen besonders stark hervorstechen. Am besten vom beweglichen Augen-lid hinaufarbeiten und den Lidschatten immer schön verblenden. Vollende das Augen Make-up mit deiner persönlichen Lieblingsmascara – falls du noch keinen Favorit hast, kann ich dir die neue Babydoll von L’Oréal ans Herz legen.

6. Um das Make-up zu vervollständigen, widmen wir uns nun den Wangen. Dem Sommer entsprechend habe ich mich gegen exzessives Contouring, sondern für Strobing entschieden. Mir geht es vor allem darum, sogenannte Highlights bzw. wahrnehmbare Lichteffekte ins Gesicht zu zaubern. Die Technik garantiert dir ein frisches Aussehen und ist außerdem sehr einfach in der Handhabung. Nachdem ich die Wangen leicht mit der Contour Palette von Manhatten akzentuiert habe, benutze ich den flüssigen Highlighter von Alverde in der Farbe Rosé. Einfach auf die Wangenknochen, den Nasenrücken, den Lippenbogen, dem Kinn sowie den Augenbrauen auftragen. Das bewirkt definitiv Wunder!

v.l.: Highlighter „Rouge Tint&Highlighter“ von alverde € 3,25 & Mascara „Mega Volume Miss Baby Roll“ von L’Oréal € 10,95 dm drogeriemarktLidschatten von Maybelline € 7,95 & Blush von L.O.V € 6,95 dm drogeriemarkt

7. Die Lippen als krönender Abschluss. Da ich beim Make-up insbesondere die Augen fokussiert habe, halte ich mich bei den Lippen zurück und setze auf einen dezenten Farbton. Ein ganz spezieller Trick: Ich mische zwei passende Farben, in diesem Fall einen Orange- und einen Braunton, und achte dabei auf die richtige Balance zwischen glossy und matt. Die Lipglosse von Max Factor sind die perfekte Basis und lassen sich für dieses Vorhaben hervorragend verwenden.

v.l.: Contouring Kit von Manhatten € 7,45 dm drogeriemarktLipgloss „Colour Elixir“ € 6,95 & Lippenstift „Velvet Mattes Lipstick“ von Max Factor € 9,95 dm drogeriemarkt Fixierspray „PerfecTitude 3 in 1 prime&fix spray“ von L.O.V. € 10,95 dm drogeriemarkt

8. Finish und Halt: Wie bei den Haaren gilt es auch das Make-up zu fixieren. Der passende Fixierspray erzeugt eine Schutzschicht und versiegelt euren hart erarbeiteten Look. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachschminken dieses Tutorials!

Off-Shoulder Kleid € 119,90 BlickfangSämtliche Produkte im ZIMBAPARK erhältlich


Sonja von FASHIONTWEED sagt: „Mode ist zu einem gewissen Teil auch Spiegel der Seele. Sie verrät einem immer etwas über den Träger. Deshalb sollte man in dieser Hinsicht ehrlich sein und seiner Linie treu bleiben. Generell finde ich, dass der Spaß an dem was man tut und hat wichtiger ist, als den neuesten Trends zu folgen."
 

BACK