overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss

Let it grow – Oder lieber doch nicht?

Let it grow – Oder lieber doch nicht?

Die einen bezeichnen ihn als eklige Rotzbremse, die anderen sehen darin einen eleganten Moustache oder erfreuen sich an ihrem liebevollen Ziegenbärtchen – doch was denkt die Frauenwelt wirklich über den aktuellen Bart-Trend? Sind Männer mit Bart wirklich so sexy und betörend, wie sie anscheinend glauben? Oder ist das ganze Bart-Gedöns nur eine nette Möglichkeit, um ein wenig Essen für später aufzubewahren – quasi als Late-Night-Snack? Oder verstecken manche Herrn der Schöpfung damit einfach nur ihr aus den Fugen geratenes Gesicht? Wie immer sind uns die Männer in dieser Hinsicht ein Rätsel ... Vielleicht sucht Mann in Zeiten der Emanzipation auch einfach nur wieder nach etwas, das die Umwelt an seine vormals wertvolle Rolle des Jägers und Sammlers erinnert...

Reality-Check: Bartinator vs. Babyface
Okay jetzt mal ehrlich, eigentlich wurde uns Frauen der Generation 20+ ja quasi eine Pro-Bart Einstellung in die Wiege gelegt. Bereits unsere Väter grinsten uns mit frechen Schnauzern an, von den Vollbart-Opas ganz zu schweigen. Und sogar unsere liebsten TV-Helden der 90er Jahre waren von Bärten geprägt – oder war es für euch nicht auch jedes Mal ein Spaß, wenn bei Asterix und Obelix der Bart seltsam komisch gewackelt hat? Prinzipiell sollten wir Männer mit Bärten also lieben – wenn nicht sogar vergöttern. Aber wieso gibt es dann immer noch so viele SkeptikerInnen? Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: So ein Babyface mit glatter Haut, blauen Augen und einem frechen Lächeln ist manchmal auch ganz nett anzusehen...

Doch wie bei so vielen Themen in der Frauenwelt spalten sich auch hier die Meinungen. Die einen haben einen Vater-Komplex und stehen auf harte Männer mit Bart und die anderen hatten vermutlich einfach ihr Leben lang Sehnsucht nach einem netten Geschwisterchen und stehen deshalb mehr auf den Typ Babyface (und wenn ihr, werte Damen, jetzt denkt, ihr könntet diesen Geschmack so gar nicht nachvollziehen, dann... #channingtatum).

Aber auch unter den wahren Bart-Liebhaberinnen gibt es geteilte Vorlieben. Die einen bevorzugen den Hard-Rocker Vollbart (#weihnachtsmannkomplex) und die anderen stehen einfach nur auf einen sexy Drei-Tage-Bart.

Bart-Update der Zukunft
Tja, worauf Frau auch immer steht, bitte liebe Männerwelt, merkt euch eines: Ihr seid nicht automatisch sexy und betörend und lässt Frauenherzen höherschlagen, nur weil ihr ein bisschen ungleichmäßig wachsendes Unkraut im Gesicht habt! Ganz im Gegenteil, die Einstellung #läuftbeimirweilichtragebart solltet ihr lieber mal sein lassen und besser in die #auchdermännlichstebartbedarfpflege Einstellung investieren;)

BACK