overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss

Halloween – Half Skull DIY Make-up Tutorial

Tipps und Tricks für meinen Half Skull

Endlich ist es wieder soweit und Halloween steht vor der Tür! Wie ihr euch sicher denken könnt, bin ich ein riesen Fan von dieser Zeit. Meine Freundinnen kennen das nur zu gut, wenn sie wieder als meine Testpersonen herhalten müssen. Auf jeden Fall hat das Schminken seine Hauptsaison und ich freu mich wie ein Kleinkind zu Weihnachten. Klar, sonst ist das Halloween-Make-up ja eher weniger alltagstauglich. ;)
Ich hab euch hier eine kurze Fotostory mit Tipps zusammengestellt, wie ich den Half Skull für das perfekte Halloween-Kostüm schminke:

Was wird gebraucht:

  • Weiße und schwarze Kostüm-Schminke: Rund um Halloween in jedem Drogeriemarkt und Kostümladen zu bekommen

  • Lippenstift: in eurer Lieblingsfarbe

  • Lidschatten in diversen Farben: Naturtöne

  • Puder (weiß): In jedem Drogeriemarkt zu bekommen

  • Eyliner

  • Kajal

  • Diverse Pinsel: Make-up Pinsel, Lidschatten-Pinsel, Lippenstift-Pinsel, Pinsel für Lidstrich

  • Klebestreifen (Tixo)

  • Falsche Wimpern

  • Wimperntusche, Make-up, Concealer, Rouge

  • Blumenkranz

 

First Step: Schnappt euch euren besten Kajal und zieht einen Kreis um euer Auge – links oder rechts, wie ihr wollt. Dann wisst ihr, wie weit ihr mit der Kostüm-Schminke malen könnt. Nicht verzweifeln, wenn es nicht sofort klappt. Zeichnet euch mit einem dünnen Pinsel eine Linie in der Hälfte eures Gesichts. Nehmt euch einen Make-up Pinsel und verteilt die weiße Halloween-Schminke. Leichter geht es, wenn ihr den Pinsel zuerst in Wasser taucht. Tupft anschließend noch mit einem Schwämmchen über das Gesicht, um Striche vom Pinsel wegzubekommen.


Fix it! Holt euch euer Fixing-Puder zur Hand und tupft damit eure weiß geschminkte Gesichtshälfte ab. Das Puder hilft, damit nichts verwischt, länger hält und ihr später besser weiterschminken könnt.


Malt mit einem festeren Pinsel den Kreis um euer Auge mit schwarzer Kostüm-Schminke aus. Auch hier wieder den Pinsel zuerst mit Wasser anfeuchten. Um das Ganze zu fixieren, müsst ihr nochmal mit schwarzem Lidschatten drüber gehen. Vergesst nicht Kajal im Innenlid aufzutragen.


Schnappt euch wieder einen Pinsel, schwarzen und braunen Lidschatten und beginnt das Auge zu schattieren. Braun lässt die Schminke etwas weicher wirken und bringt einen schönen Verlauf.


Jetzt wird’s kitzelig! Malt mit einem dünnen Pinsel oder einem Eyeliner die Form der Nase vor. Nehmt einen dickeren Pinsel und malt die Hälfte der Nase schwarz aus. Dünne verwackelte Linien von der Nase weg, machen das Ganze noch etwas gruseliger.


Kommen wir zu den Wangenknochen: Zieht zwei Linien über eure Wange. Eine in der Höhe der Oberlippe und die andere in Richtung Kinn. Malt den Raum zwischen den beiden Linien vom Ohr weg bis zur Hälfte der Wange aus. Ihr könnt auch gleich eure Lippenhälfte innen mit schwarzer Farbe schattieren.


Zieht eine Linie vom Mundwinkel weg in Richtung Wange. Anschließend könnt ihr gleich senkrechte Linien über euren Mund bis zur Wange ziehen.


Zeichnet kleine Krähenfüße von den Linien weg. Jetzt ist etwas Können gefragt. Versucht es zuerst an eurer Hand: Malt ein Stück weiß an, zeichnet die senkrechten Linien mit den Krähenfüßchen und verwischt diese mit einem Pinsel, bis es nach Zähnen aussieht. Vielleicht müsst ihr hier und da noch mit Weiß und Schwarz nachbessern.


Schattiert die Wangen mit schwarzem und braunen Lidschatten. Ihr könnt auch noch bei den Wangen und den Zähnen feine Details schminken. Und fertig sind wir mit der Skull-Hälfte.


Jetzt kommt mein Lieblings-Trick. Nehmt euch einen Klebestreifen und klebt ihn zum Rand eures Lides. So bekommt ihr eine richtig schöne Linie bei der Schattierung hin. Tragt nun Lidschatten in Naturtönen auf. Am äußeren Rand solltet ihr eine Spur dunkler werden. É voila und Tixo ab ;)


Für den richtigen Augenaufschlag könnt ihr euch noch falsche Wimpern aufkleben. Tragt auch gleich wie gewohnt euer Make-up auf. Ich trage meines immer mit einem Make-up Pinsel auf, so lässt es sich schöner verarbeiten. Noch etwas Highlighter auftragen, Rouge auf die Wangen und zum Schluss noch die Wimpern tuschen.


Jetzt noch Lippenstift auftragen und fertig! Viel Spaß beim Nachschminken und Happy Halloween!



 

Hier gehts zum Video

BACK