overlay shopplan eg shopplan og area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss

Denim Man – Wie findet Man(n) die perfekt passende Jeans

Denim ist vintage und zugleich modern, bodenständig und vielseitig, rebellisch und rockig. Ob Hose, Jacke oder Hemd, der Jeanslook begleitet uns mittlerweile seit mehr als einem Jahrhundert und ist aus keiner gut sortierten Garderobe mehr wegzudenken. Da der robuste Jeansstoff sehr langlebig ist, altert eine qualitativ hochwertige Jeans gemeinsam mit ihrem Besitzer und mit der Zeit einen einzigartigen Charakter, der eine besondere Geschichte erzählt.

Anhand von vier unterschiedlichen Denim Styles verrate ich euch im Folgenden ein paar Tipps, um die für euch perfekt passende Jeans zu finden:

Rockiger Style
Zum rockigen Look gehört eine eng anliegende Skinnyjeans (H&M) in heller Waschung mit Rissen an den Knien. Hier müsst ihr darauf achten, dass die Risse der Jeans wirklich an den Knien sitzen, ansonsten sieht das Ganze komisch aus. Dazu trage ich gerne eine Biker Jacke und ein oversized T-­Shirt. Allgemein wirken Skinny Jeans bei Personen mit schmaleren Beinen besser. Wer also 600 Kilo auf der Beinpresse stemmt, sollte eher zu einem weiteren Modell greifen.
 
James Dean Look
James Deans Denim on Denim Look gilt als zeitloser Klassiker. Dafür kombiniere ich eine nicht zu weite, gerade geschnittene Jeans (Jack & Jones) mit einer Jeansjacke, weißem T-­Shirt und abgenutzten Lederboots. Den Vintage Charakter betonen besonders klassisch mittelblaue und leicht ausgewaschene Jeansstoffe. Aber Achtung: Die Blautöne der Hose und der Jacke sollten zusammenpassen.
 
Farb-­ und Stilmix
Gut kombinieren lassen sich auch schwarze Jeanshosen (Scotch & Soda) mit einem blauen Jeanshemd (lieber nicht umgekehrt). Die Country Optik des Jeanshemds wird durch die schmal geschnittene Jeans etwas aufgepeppt. Indem ihr die Hosenbeine zwei bis drei mal hochkrempelt, wirkt das Outfit in Kombination mit den Sneakers noch lässiger. Dieser Trick eignet sich auch, sollte eine Jeans einmal etwas zu lange ausfallen. Beachtet beim Jeanskauf auch immer, dass der Stoff mit der Zeit nachgibt. Also probiert lieber auch die kleinere Größe und vergleicht.
 
Business Casual
Auch im Business Casual Look könnt ihr euch auf Denim verlassen. Als Basis habe ich eine klassische dunkelblaue Jeans (Jack & Jones) mit Tapered Schnitt, welcher oben etwas weiter ist, nach unten hin aber schmal zuläuft, gewählt. Diese Passform ist überaus bequem und wirkt vor allem extrem lässig ohne dabei unförmig  auszusehen. In Kombination mit einem schicken Hemd, Sonnenbrille und Sneakers ergibt sich eine gute Balance zwischen Eleganz und Lässigkeit.



MEANWHILEINAWESOMETOWN ist ein Fashion- und Lifestyle Blog, mit großer Liebe zu Streetwear und Urban Youth Culture.
 

BACK