Fr, 11 Feb
-
Sa, 12 Feb

Open Piano

Open Piano for Refugees

Musik unterscheidet weder zwischen Herkunft, Sprache noch Religion. Musik ist eine globale Sprache, die überall gesprochen und überall verstanden wird. Musik verbindet.

So will „Open Piano for Refugees“ die Interaktion in der Öffentlichkeit fördern, den öffentlichen Raum kunstvoll beleben sowie für eine positive öffentliche Präsenz sorgen. Über die Musik soll eine neue Kommunikationsplattform und neue Verbindungsbrücken in unserer Gesellschaft geschaffen werden.

Das Team von Open Piano for Refugees ist am 11. und 12. Februar 2022 wieder im ZIMBAPARK zu Gast. Wir platzieren ein frei zugängliches Klavier in der Mall.
Alle dürfen spielen. Alle dürfen zuhören.

Wer möchte, kann gerne eine kleine Spende in den Musikkoffer werfen. Die generierten Spenden fließen in Musikprojekte mit einkommensschwachen Personen, hauptsächlich aber in das soziale Musikinstitut DoReMi. DoReMi unterrichtet Musik mit einem „Zahl so viel du kannst“-Konzept.

Archivaufnahmen Open Piano im ZIMBAPARK

Hinweis:
Die Hygienemaßnahmen werden eingehalten. So wird zwischendurch die Klaviertastatur gereinigt und darauf geachtet, dass sich Spielende vorher die Hände desinfizieren. Es besteht eine FFP2 Maskenpflicht im ZIMBAPARK. Wir behalten uns das Recht vor die Veranstaltung jederzeit abzusagen.