Nur noch
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
bis Weihnachten!

Schon seit einigen Jahren liegt DIY im Trend. Wir machen unsere Möbel selber, wir machen unseren Schmuck selber, und letztes Jahr machten gefühlt alle ihr Sauerteigbrot selber. Doch nun geht es zurück zu einem selbst gemachten Klassiker, der selbst gemachten Limonade.

EMF/ Katharina Küllmer
Zutaten:

Für 4–6 Portionen:

  • 450 g frische Brombeeren
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 120 ml Zitronensaft
  • 100 ml Orangensaft
  • 110 g Rohrzucker
  • ½ Stange Ceylon-Zimt
  • 5–7 g Salbei
  • Meersalz

 

Außerdem:

  • Brombeeren
  • Salbeiblätter
  • Mineralwasser
  • Eiswürfel

So geht’s:

  1. Die Brombeeren waschen. Die Zitrone heiß waschen,
    abtrocknen und die Schale fein abreiben. Die Brombeeren mit Zitronenabrieb, Zitronensaft, Orangensaft, 150 ml Wasser sowie Rohrzucker verrühren. Mit der ½ Stange Zimt in einem Topf aufkochen und bei geringer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Den Salbei waschen, trocken schütteln und die Blätter
    abzupfen. Etwa 5 Minuten vor Ende der Kochzeit den Salbei und 1 Prise Meersalz zugeben. Anschließend durch ein Passiertuch geben und dabei die Brombeeren gut ausdrücken. Den Sirup in ein Gefäß füllen und kühl lagern.
  3. Die Beeren waschen. Den Salbei waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
  4. Zum Servieren die Limonade mit Mineralwasser aufgießen und mit den Beeren und den Salbeiblättern
    sowie Eiswürfeln servieren.

Unser Buchtipp:
„Genussmomente: Drinks“ Edition Michael Fischer / EMF Verlag € 5,90 Thalia

Achtung Suchtgefahr! Egal, ob Shake oder Smoothie, ob Infused Water oder ein aromatischer Durstlöscher – hier findet wirklich jeder den passenden Drink für jeden Geschmack und jede Gelegenheit.